Tag: Klimawandel

Nährstoff(selbst)versorgung im Waldgarten-Ökosystem

von Roland Teufl Waldgärten sind in mehreren Stockwerken aufgebaute mehrjährige Mischkulturen. Das heißt sie ähneln in ihrer Struktur einem natürlichen Wald (mit Bäumen und Sträuchern verschiedens­ter Größen, ausdauernden krautigen und bodenbedeckenden Pflanzen und Kletterpflanzen). Vielfalt ist ein zentrales Prinzip der Waldgärtnerei, Vielfalt der physischen Strukturen, der Kul­tur-Pflanzen, der Funktionen, des Nutzens eines Wald­gartens (Ernährung, Medizin, […]

Tagungsband zur bio-veganen Landwirtschaft

  Das Bio-Vegane Netzwerk veröffentlicht heute einen Tagungsband zu den Bio-Veganen Landbautagen 2015. Das Online-Dokument erläutert die Hintergründe der bio-veganen Landwirtschaft und zeigt die Potenziale und Herausforderungen dieses »nutztierfreien« Anbausystems auf. Eine Landwirtschaft ganz ohne »Nutztiere« – wie funktioniert das und warum setzt man sich überhaupt dafür ein? Auf den Bio-Veganen Landbautagen haben 100 Teilnehmende […]

Unser Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Demo

  Liebe Freundinnen und Freunde des bio-veganen Landbaus, liebe Veganer*innen, liebe Tierbefreiungsaktivist*innen! Am heutigen Samstag, den 17.1. 2015 werden wieder einmal Menschen in der großen „Wir haben es satt!“-Demonstration in Berlin durch das Stadtzentrum ziehen, weil sie eine andere Art der Landwirtschaft anstreben, und ihre agrarpolitischen Vorstellungen lautstark, bunt und in großer Vielfalt präsentieren. Auch […]