Tag: bio-vegane Landwirtschaft

Vegan Agriculture: Ein Einblick in die Betriebspraxis Iain Tolhursts

von Michaela Primbs „Tolhurst Organic“ umfasst 8ha Ackerfläche und etwa 1ha Gartenfläche in South Ox­fordshire (England). Der Betrieb wird seit 1987 von Iain Tolhurst geführt und wurde 1976 durch die „Soil Association“ zertifiziert und (nach enger Zusammenarbeit mit dem „Vegan Organic Network“) 2004 als erster Betrieb mit „Stockfree Organic“ aus­gezeichnet. Die Vermarktung erfolgt seit 1994   […]

Angepasste Technikentwicklung und Kompostierung zur Nährstoffrückführung in der veganen Landwirtschaft und im Gemüsebau. Unsere Perspektive.

Von Nikola Schwarzer, Kollektiv für angepasste Technik Für eine effiziente [nicht nur] Bio-Vegane Landwirtschaft ist es notwendig, Nährstoffe bereit­zustellenund verfügbar zu halten. Um dabei langfristig verantwortungsvolle Systeme aufzu­bauen, müssen negative Auswirkungen wie beispielsweise der hohe Energiegebrauch und die Ausbeutung natürlicher Ressourcen vermieden werden. In diesem Sinne arbeitet KanTe [Kol­lektiv für angepasste Technik1], anwendungsorientiert an der […]

Vegan zertifizierte Bio-Früchte ab 2017 erstmals im LEH

Mit Beginn 2017 wird erstmalig biozyklisch-vegan zertifiziertes Obst und Gemüse aus Griechenland im deutschsprachigen Lebensmittel-Einzelhandel erhältlich sein. Damit kommen baldmöglichst Verbraucher*innen erstmals in den Genuss von Lebensmitteln, deren Bio-Anbaustandards die Nutzung von tierischen Düngern (z.B. Mist, Gülle, Hornspäne, Blutmehl etc.), in der Produktion, sowie die kommerzielle Haltung von sogenannten landwirtschaftlichen Nutztieren explizit und transparent kontrollierbar […]

BVN und BVL – gemeinsam für bio-veganen Landbau

  Nachdem das BVN lange Zeit ohne formale Struktur ausgekommen ist, ändert sich das mit dem heutigen Tag: das Bio-Vegane Netzwerk für Landwirtschaft und Gartenbau (BVN) wird offizieller Teil des Bundes für Vegane Lebensweise (BVL). Vorrangige Motivation für diese Angliederung ist, im deutschsprachigen Raum eine Zertifizierungsstelle für bio-vegane Landwirtschaft zu etablieren. Eine dafür notwendige Rechtsform […]

Unser Aufruf zur „Wir haben es satt!“-Demo

  Liebe Freundinnen und Freunde des bio-veganen Landbaus, liebe Veganer*innen, liebe Tierbefreiungsaktivist*innen! Am heutigen Samstag, den 17.1. 2015 werden wieder einmal Menschen in der großen „Wir haben es satt!“-Demonstration in Berlin durch das Stadtzentrum ziehen, weil sie eine andere Art der Landwirtschaft anstreben, und ihre agrarpolitischen Vorstellungen lautstark, bunt und in großer Vielfalt präsentieren. Auch […]

Film- und Veranstaltungstipps

Filmtipp: Die Zukunft pflanzen Zum vorgestrigen Welternährungstag lief auf arte die Reportage „Die Zukunft pflanzen“ von der Filmemacherin Marie-Monique Robin. Der Film zeigt Beispiele rund um den Planeten, wie Nahrungsmittelsicherheit durch bäuerliche Kleinbetriebe gewährleistet wird und behandelt die politischen Hintergründe, welche die Entwicklung hin zu einer lokalen Versorgung behindern.

Weltnutztiertag

  Müssen nicht zwangsläufig einen Nutzen erbringen – die Schafe und Ziegen von Publizistin und Philosophin Hilal Sezgin (Foto: Hilal Sezgin) Da der heutige 2. Oktober der Weltnutztiertag ist, möchten wir nur kurz auf ein paar ausführliche Informationen hinweisen, warum und wie eine Landwirtschaft ohne Nutztiere möglich ist. Denn so eine bio-vegane Landwirtschaft wäre mehr […]