9. Wo kann ich bio-vegane Produkte bekommen?

Print Friendly, PDF & Email

Im deutschen Sprachraum gibt es leider noch keinen Anbauverband und keine einheitlichen Anbauregeln für bio-vegane Produktion im Gegensatz zu Großbritannien, wo das Vegan Organic Network (VON) eigene Anbau- und Vermarktungsregeln (Standards) herausgegeben hat, die eine Umstellung auf biologisch-vegane Landwirtschaft vereinfachen sollen.
Zur Produktkennzeichnung gibt es dort das „Stockfree-Organic“-V-Label mit dem Zusatz „free from animal inputs“.

Im deutschsprachigen Raum kann die Höfeliste als Wegweiser fungieren: Bio-vegane Praktiker_innen. Bedenke dabei bitte, dass die Auswahl auf Befragungen beruhte und dass es hierzulande noch keine Zertifizierung gibt. Daher freuen wir uns über eure Erfahrungsberichte.

Für die Zukunft wäre ein immer dichter werdendes Netz bio-veganer dezentraler Versorgungsstellen wünschenswert. Ob vom bio-veganen Hofladen, aus dem eigenen Garten, über Selbsternte-Projekte, Solidarische Landwirtschafts-Initiativen (CSA), Food-Coops, Obst-/Gemüsekisten, Marktständen, oder gekennzeichnet im Bioladen. Deine Initiative ist gefragt – also auf zur nächsten Antwort …
_______________________________
… Nächste Frage:
10. Wie kann ich zur Verbreitung der bio-veganen Idee beitragen?

Zurück zu den FAQ’s