Forum

Besuch uns auch in unserer Facebook-Gruppe:

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:SCHWARZE JOHANNISBEEREN
Silke
Moderator
Beiträge: 149
Permalink
Beitrag SCHWARZE JOHANNISBEEREN
am 3.08.2013, 10:12
Zitat

ImageBei roten und weißen Johannisbeeren habe ich die Erfahrung gemacht: Die ersten im Jahr lassen mich das Gesicht verziehen, aber schon bald bin ich süchtig nach meiner täglichen Beerenration z.B. mit Cashew-Dattelcreme, pflanzl. Joghurt ... die weißen am liebsten vom Strauch weg. Mit den schwarzen wusste ich lange Zeit nichts anzufangen, bis mir eine liebe Freundin 2 Gläser mit schwarzer Johannisbeermarmelade schickte - superlecker! Nebenbei kann ich mir vorstellen, dass auch bei den schwarzen - roh genossen - ein schneller Gewöhnungseffekt eintritt, ich habe es nur noch nicht so oft versucht. Anstatt alles abzuernten, habe ich daher noch einige für den Rohverzehr hängen gelassen.
Schwarze Johannisbeerkonfitüre
Schwarze Johannisbeeren haben den großen Vorteil, dass ihre Kerne viel kleiner als bei roten sind und die Masse daher nicht durchgesiebt zu werden braucht.
Zutaten
1,1 kg Beeren
1 EL Apfelpektin (z.B. von Omikron online)
Zucker nach Geschmack (20% in meinem Fall)
1 Banane (oder auch nicht)
Zubereitung
Image
Zucker und Pektin mischen. Die Beeren waschen und mit den anderen Zutaten pürieren. Einige Zeit durchziehen lassen, aufkochen (ca. 4-5 Minuten köcheln), in saubere Gläser abfüllen, 5 Min. auf den Kopf stellen, umdrehen, fertig.
Ich hatte noch einen Rest Lupinesse-Vanilleeis. Das hat mit der ungekochten Masse ganz hervorragend geschmeckt. Die Konfitüre esse ich am liebsten mit Mandelmus drunter auf Brot/Brötchen.
Image

misspiggy
Neuling
Beiträge: 6
Permalink
Beitrag Re: SCHWARZE JOHANNISBEEREN
am 28.09.2018, 08:15
Zitat

Oh toll, ich liebe Johannisbeerenmarmelade, meine Schwiegermutter macht die immer und versorgt uns damit. Was ich ganz gerne mache: Jahonnisbeer-Zitronen-Sirup. Einfach Johannisbeeren mit Zitronenscheiben weich kochen, absieben, flüssigkeit mit Zucker einkochen lassen und gleich in eine saubere Glasflasche abfüllen. Ich habe heuer insgesamt 10l eingekocht. Klappt übrigens auch wunderbar mit roten Johannisbeeren! 🙂

Seiten: [1]
Mingle Forum by cartpauj
Version: 1.0.34; Die Seite wurde geladen in: 0,035 Sekunden.