Forum

Besuch uns auch in unserer Facebook-Gruppe:

Willkommen Gast 

Infos ein-/ausblenden

Willkommen Gast! Um Beiträge zu verfassen musst Du registriert sein.





Seiten: [1]
Autor Thema:RHABARBER - Her mit deinem Lieblingsrezept
Silke
Moderator
Beiträge: 149
Permalink
Beitrag RHABARBER - Her mit deinem Lieblingsrezept
am 12.06.2013, 15:53
Zitat

Irgendwie bin ich etwas fantasielos, was die Verarbeitung von Rhabarber zu leckeren Speisen angeht. Kuchenrezepte finden sich ja viele im Netz, auch Muffins, aber so viel backe ich eigentlich nicht. Meistens mache ich
Quinoa-Vanille-Rhabarber
dazu koche ich Quinoa, zu dem ich später den Rhabarber gebe, damit beides gleichzeitig weich ist. Dann noch etwas Zucker oder Agavendicksaft und in Hafermilch angerührtes Vanillepuddingpulver dazu - besser den Rabarber vorher in Zucker gewälzt ziehen lassen (klassisch). Das ist ganz lecker mit Zimt und Zucker bestreut, aber auf Dauer - auch in Abwandlung mit Griesbrei etwas öde.
Heute habe ich etwas ausprobiert, was ich ganz lecker finde und das auch noch haltbar und total einfach ist:
Rhabarber-Dattel-Creme
http://www.chefkoch.de/rezepte/1179241224056811/Rhabarber-Dattel-Creme.html
Mal sehen, wie das kalt schmeckt als Brot-/Brötchenaufstrich oder im Sojajoghurt.
Welches ist denn dein Lieblingsrezept?

benny
Neuling
Beiträge: 18
Permalink
Beitrag Re: RHABARBER - Her mit deinem Lieblingsrezept
am 5.12.2013, 08:39
Zitat

Rhabarberstrudel, gesüßt mit Agaensirup (Zubereitung ca. 45 Minuten):

Wie Apfelstrudel, schmeckt auch sehr ähnlich.

Dabei koche ich wie sonst auch den Rhabarber mit Wasser und Agavensirup, siebe anschließend den Saft ab und wickel den Rhabarber wie es bei Apfelstrudel gemacht wird, in den veganen Blätterteig und schneide den Strudel der Breite nach oben alle 1 bis 2 cm ein, aber nicht bis ganz zum Rand, sonst läuft der Strudel beim Backen aus und vermatscht.

Beim Backen wird hin und wieder mit ein wenig Wasser beträufelt oder bestrichen.

Dazu wird dann z.B. Vanille-Sojasoße serviert.

Der Rhabarberstrudel kam sogar bei sonst Rhabarber-Abgeneigten gut an.

Ich suche noch einen Ersatz für den Puderzucker obendrauf. Vielleicht probiere ich es mal mit Erdbeerpulver.

misspiggy
Neuling
Beiträge: 6
Permalink
Beitrag Re: RHABARBER - Her mit deinem Lieblingsrezept
am 28.09.2018, 08:24
Zitat

Ich mache oft auch mal einen Apfel-Rhabarberstrudel. Der kommt bei meinen Familienmitgleidern sehr gut an. Ansonsten kann ich Rhabarberkompott empfehlen: Passt gut zu Müsli, Dinkelmilchreis, veganem Vanillepudding, oder einfach pur. Rezept: 500g Rhabarber, 100ml roter Traubensaft, 1EL Zucker Rhabarber in kleine Stücke schneiden, in Traubensaft und Zucker aufkochen, bis er leicht zerfällt. Wer mag kann auch 50g Rosinen hinzufügen.

Seiten: [1]
Mingle Forum by cartpauj
Version: 1.0.34; Die Seite wurde geladen in: 0,037 Sekunden.