Kategorie:Wissen & Fakten’

Erster veganer Bio-Dünger aus 100% Bio-Klee auf den Öko-Feldtagen vorgestellt

  Vegane und für den Bio-Anbau zugelassene Streudünger mit halbwegs ausgewogenen NPK-Verhältnis gibt es mittlerweile einige, wie das BVN bereits berichtete. Aber häufig kommt die pflanzlich-organische Komponente aus der konventionellen Lebensmittelverarbeitung und der mineralische Anteil aus der Ausbeutung fossiler Ressourcen. Solche Düngemittel sind daher ambivalent zu betrachten: einerseits schließt das Recycling organischer Abfallstoffe gesamtgesellschaftliche Kreisläufe, […]

Vegan zertifizierte Bio-Früchte ab 2017 erstmals im LEH

Mit Beginn 2017 wird erstmalig biozyklisch-vegan zertifiziertes Obst und Gemüse aus Griechenland im deutschsprachigen Lebensmittel-Einzelhandel erhältlich sein. Damit kommen baldmöglichst Verbraucher*innen erstmals in den Genuss von Lebensmitteln, deren Bio-Anbaustandards die Nutzung von tierischen Düngern (z.B. Mist, Gülle, Hornspäne, Blutmehl etc.), in der Produktion, sowie die kommerzielle Haltung von sogenannten landwirtschaftlichen Nutztieren explizit und transparent kontrollierbar […]

Vegane Dünger im Preisvergleich

  Auch wenn die Anbausaison in Mitteleuropa langsam zu Ende geht, diese Frage hat jederzeit Hochsaison: „Wie düngt man denn nun im veganen Garten?“ Vegane Dünger im TV Die Gartensendung „Querbeet“ des Bayerischen Rundfunks hat daher dem Thema am 7.10.2016 einen Beitrag gewidmet, für Endverbraucher*innen infrage kommende, im Einzelhandel erhältliche vegane Streu- und Flüssigdünger näher angeschaut […]

Bio-veganer Landbau als Schwerpunkt im Magazin tierrechte

Der Bundesverband der Tierversuchsgegner – Menschen für Tierrechte e.V. stellt mit seinem aktuellen Schwerpunktthema im Magazin „tierrechte“ die bio-vegane Landwirtschaft vor. Es werden Wege für ErzeugerInnen, den Handel und VerbraucherInnen aufgezeigt, Forderungen an die Politik gestellt und WissenschaftlerInnen zum Thema interviewt. Das Heft kann als pdf online gelesen werden.

Bucky Box organisiert (nicht nur) Gemüsekisten

  „Change the food system“, also Wandel unseres Ernährungssystems ist eine zentrale Forderung der kapitalismus-kritischen Bewegung für eine alternative Landwirtschaft. Aber wie setzt man diesen Wandel zur besseren Lebensmittelproduktion und -verteilung effektiv um? „Mit Logistik“, dachten sich ein paar junge Entwickler*innen und brachten die passende Software auf den Markt.

Der wesentliche Unterschied ist die ethische Motivation

Abschlussarbeit vergleicht bio-vegane Betriebe mit Forschungsergebnissen zum viehlosen Öko-Ackerbau In der Verbreitung der bio-veganen Landbauidee im deutschsprachigen Raum haben die Universitäten und Fachhochschulen des ökologischen Landbaus eine besondere Bedeutung. Die veganen Student_innen waren und sind es, die die Hochschulstandorte als Ausgangspunkt für den Aufbau eines bio-veganen Netzwerkes nutzten. Auch ihrem Interesse ist es zu verdanken, […]

Aktive Nährstoffmobilisierung

Der folgende Artikel erschien im „Regenwurm“-Heft Nr. 2: Hilfe zur Selbstversorgung „Düngen heißt, dem Boden entzogene Nährstoffe wieder ersetzen.“ Zu diesem Schluss kam Justus von Liebig 1865, indem er das Bilanzdenken aus der Buchhaltung auf die Landwirtschaft anwandte. Dieser Satz prägt bis heute die konventionelle Düngepraxis, wurde aber durch neuere Erkenntnisse überholt.