Kategorie:Landbautage’

Nährstoff(selbst)versorgung im Waldgarten-Ökosystem

von Roland Teufl Waldgärten sind in mehreren Stockwerken aufgebaute mehrjährige Mischkulturen. Das heißt sie ähneln in ihrer Struktur einem natürlichen Wald (mit Bäumen und Sträuchern verschiedens­ter Größen, ausdauernden krautigen und bodenbedeckenden Pflanzen und Kletterpflanzen). Vielfalt ist ein zentrales Prinzip der Waldgärtnerei, Vielfalt der physischen Strukturen, der Kul­tur-Pflanzen, der Funktionen, des Nutzens eines Wald­gartens (Ernährung, Medizin, […]

Alternative Nutzungsformen von Kleegras im viehlosen Ökobetrieb

von Daniel Hausmann, Biohof Hausmann Im biologischen Landbau ist Kleegras die Hauptversorgungsquelle von Stickstoff und Kohlen­stoff, sowie ein wichtiges Element zur Bekämpfung und Vorbeugung von Beikräutern, und so­mit ein relevantes Standbein zur langfristigen Ertragssicherung (Freyer, 2003). Im viehlosen Betrieb wird die Biomasse oft nicht genutzt, die Fläche als Brache verwendet. Da­bei treten dort keine direkten […]

Vegan Agriculture: Ein Einblick in die Betriebspraxis Iain Tolhursts

von Michaela Primbs „Tolhurst Organic“ umfasst 8ha Ackerfläche und etwa 1ha Gartenfläche in South Ox­fordshire (England). Der Betrieb wird seit 1987 von Iain Tolhurst geführt und wurde 1976 durch die „Soil Association“ zertifiziert und (nach enger Zusammenarbeit mit dem „Vegan Organic Network“) 2004 als erster Betrieb mit „Stockfree Organic“ aus­gezeichnet. Die Vermarktung erfolgt seit 1994   […]

Angepasste Technikentwicklung und Kompostierung zur Nährstoffrückführung in der veganen Landwirtschaft und im Gemüsebau. Unsere Perspektive.

Von Nikola Schwarzer, Kollektiv für angepasste Technik Für eine effiziente [nicht nur] Bio-Vegane Landwirtschaft ist es notwendig, Nährstoffe bereit­zustellenund verfügbar zu halten. Um dabei langfristig verantwortungsvolle Systeme aufzu­bauen, müssen negative Auswirkungen wie beispielsweise der hohe Energiegebrauch und die Ausbeutung natürlicher Ressourcen vermieden werden. In diesem Sinne arbeitet KanTe [Kol­lektiv für angepasste Technik1], anwendungsorientiert an der […]

Keynote: Bio-veganer Landbau ist notwendig und zukunftsfähig

Von Konstantinos Tsilimekis, Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt Bio-vegane Landbautage 2015: Treffen von Akteuren und Akteurinnen u. a. aus der Landwirt­schaft, der Forschung und dem Tierschutz. Informations- und Kompetenzaustausch, Vernetzung, Realitätscheck und Strategiediskurs. Doch wozu eigentlich? Weshalb zur weiteren Ausgestaltung eines landwirtschaftlichen Bereichs zusammenkommen, der von der restlichen Agrarwelt gern belächelt, auch mal wütend […]